LowEx-Bestand Analyse

LowEx-Konzepte für die Wärmeversorgung von Mehrfamilien-Bestandsgebäuden

Förderkennzeichen: 03SBE0001 A/B/C

Laufzeit: 06/2016 bis 05/2020

Projektpartner: INATECH – Uni Freiburg, Fraunhofer ISE, KIT

 

Beschreibung

  • Übergreifendes Forschungsprojekt als wissenschaftliche „Querspange“ aller Arbeiten im thematischen Projektverbund LowEx-Bestand
  • Sicherstellung von engem Informationsaustausch zwischen den drei Säulen  „Analyse“, „Technologie“ und „Demonstration“ des Projektverbunds

Ziele

  • Entwicklung und Demonstration von LowEx-Systemen mit Wärmepumpen für die Sanierung von Mehrfamilienhäusern
  • (Weiter-)Entwicklung von Elektro- und Gas-Wärmepumpen sowie Wärmeübergabe- und Lüftungssystemen
  • Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Beschleunigung der Markteinführung
  • Signifikanter Beitrag zu CO2-Zielen im Gebäudebereich

Arbeitsplan

Analyse Mehrfamilienhaus-Bestand und Sanierungsprozess
Systematisierung der Gebäudetypen, Akteure und Prozesse

Technologie- und Systementwicklung
Neuartige LowEx-Komponenten und -Systeme für sanierte Mehrfamilien-häuser, Typisierung von Systemkonzepten, Optimierung nach Gebäudetyp

Systembewertung
Detaillierte Simulation und Ableitung von Empfehlungen

Demonstration und Monitoring
Neuartige LowEx-Systeme für ausgewählte Mehrfamilien-Gebäude, umfassende Datenerfassung und Analyse

Wirtschaftlichkeitsbewertung
Ermittlung der kostenoptimalen LowEx-Technologie je nach Sanierungsfall, Analyse der volkswirtschaftlichen Effekte

Ansprechpartner

Koordination
Dr. Stefan Hess
Professur Solare Energiesysteme | Hans-Martin Henning
Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH)
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Technische Fakultät
+49 (0)761 203 54191
stefan.hess@inatech.uni-freiburg.de

Projektleitung Fraunhofer ISE
Benjamin Köhler M. Eng.
Gebäudesystemtechnik
Abteilung Energieeffiziente Gebäude
Fraunhofer Institut  für Solare Energiesysteme ISE
+49 (0)761 4588 5308
benjamin.koehler@ise.fraunhofer.de

Downloads

Poster LowEx-Bestand